David Bordiehn

Bildungsnah, in Tradition & Freiheit

 
 

Forschungsprojekte und -interessen


„Seines Glückes Schmied“. Pädagogische Konzepte zum Spannungsfeld von Wollen, Handeln und Freiheit von der Antike bis zur Gegenwart (Habilitationsprojekt, seit 2018)

Geschichte und Gegenwart des Privatschulwesen

Schulisches Leitungshandeln (in Arbeit: „Vorangehen, ermutigen, nicht müde werden“. Sentenzen des Konfuzius ausgewählt und kommentiert zur Reflexion schulischen Leitungshandelns.)



Veröffentlichungen


Monographien


- „Manfred Gerlach, LDP(D) - eine politische Biographie“ (erscheint Q1/2020).


- Ovid. Ars amatoria I. Die Kunst der Verführung, neu übersetzt und erklärt von David Bordiehn, Norderstedt 2011.



Aufsätze und Buchbeiträge


- Der Nationalsozialismus als politischer Dilettantismus - Oda Olbergs „Nationalsozialismus“ (1932) (Sammelbandbeitrag, erscheint 2020).


- Horst Lommer - Hitlerglossifizierung (1945-1947), (Sammelbandbeitrag, erscheint 2019).


- Die Tragik der Emanzipation. Zur Rolle der LDPD in den 80er Jahren, in: Tilmann Pohlmann (Hrsg.): Die LDPD und das sozialistische »Mehrparteiensystem« in der DDR (erscheint 12/2019)


- Die politische Biographie Manfred Gerlachs – Ansätze, Probleme und Potential der Funktionärs-Biographie im SED-Staat, in: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung, 24. Jahrgang 2012, S. 245-258.


- Herakles am Scheideweg. Nuancen in der frühen politischen Biographie und ihre Auswirkungen auf das Lebenswerk am Beispiel Arno Eschs und Manfred Gerlachs. In: Liberale Perspektiven 3/2010.



Mitarbeit


Dorlis Blume, Ursula Breymayer, Bernd Ulrich (Hrsg.), Im Namen des Freiheit! Verfassung und Verfassungswirklichkeit in Deutschland 1849 - 1919 - 1949 - 1989, DHM, Berlin 2008.


Dirk Palm (Hrsg.), Alltag in Berlin. Fotos der Gebrüder Haeckel 1900–1920. Sutton, Erfurt 2007.







Impressum: David Bordiehn, 13467 Berlin, david.bordiehn@bildungsnah.de

 

Vita

Jg. 80, röm.-kath. verheiratet, zwei Kinder,

Studium der Altphilologie und Geschichte

Promotion am FMI der FU Berlin (2018)


seit 2017 stellv. Schulleiter


2014-2019 Chercheur associé

am Forschungsprojekt «Perceptions et interprétations du national-socialisme dans l'Europe germanophone et francophone entre 1920 et 1949 ˗ Publicistes et experts / journaux et revues» (Centre d’Etudes Germanique Interculturelles de Lorraine, Metz)


2010-2018 Promotionsprojekt (am FMI der FU Berlin) „Manfred Gerlach (LDPD) - eine politische Biographie“


2009-2015 Freier Assistent bei Prof. em. Bernd Hüppauf (New York University)




Vorträge


(Neuere Geschichte, Schwerpunkt DDR-Geschichte)

„Diskussions- und Streitkultur“? Mechanismen von Scheindemokratie und Scheinpartizipation abseits von Politbüro und Blockpolitik (Stasimuseum Berlin, November 2019)


Lachen über Hitler. Horst Lommers Hitlersatire als Ausnahme der frühen Nachkriegs-NS-Rezeption, (im Doktorandencolloquium Prof. Uwe Puschner) FU Berlin 2016


Horst Lommers „Hitler Glossifizierung“. Populäre NS-Satire im Dienst der KPD/SED (1945-1948)? projet Confrontations au national-socialisme (CNS), CEGIL uni. de Lorraine, FMI FU Berlin, Bordeaux 2016.


Ein hierarchisches Diagramm des Gehorsams, (im Doktorandencolloquium Prof. Uwe Puschner) FU Berlin 2016.


Liberaldemokrat in Ketten? - Manfred Gerlach und die Liberalisierung der LDPD in den 80er Jahren, Institut für Zeitgeschichte, Berlin 2016.


Der fünfte Zensor. Aspekte der Funktionärsbiographie im Spiegel der Manuskript-Affäre 1979, Hanna-Arendt-Institut in zusammenarbeit mit der Theodor-Heuss-Akademie, Gummersbach 2015.




(mit Schulbezug)


Privatschulen in Deutschland - Geschichte und Gegenwart aus liberaler Perspektive (auf Einladung Prof. Gerd Habermanns, Hayek-Club-Berlin, Juni 2019)


Untis - Vom Einsteiger zum Stundenplanmanager, Berlin 2019 (Kursleitung).


Schule, Schulsozialarbeit, Kinderschutz – Werkstattbericht einer Schule im Aufbruch. Vortrag, Runder Tisch Kinderschutz, Berlin 2018.


Freiheit durch Brotberuf? Chancen und Risiken für junge Forscher im Schuldienst. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Berufsperspektiven für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften, FU Berlin 2018.


Liberale Wege zum Superlehrer - Kritik und Fortschritt der Lehrerbildung, FNF, Berlin 2016.


Ist die Berliner Lehrerausbildung addressatengerecht?, in: Betrifft: Lehrerausbildung und Schule, 13/2013.


Zum aktuellen Stand der Hochbegabtenforschung, Konferenz der Vertrauensdozenten der FNF, Dresden 2011.